Patienten-Marktforschung

Patient Relationship Management

Patienten-Marktforschung

Fokus der qualitativen Marktforschung mit Patienten sind die Bereiche Kommunikation, Lebensqualitätsanalysen, die Patienten-Reise durch Diagnose und Therapie, der bisherige Leidens- und Behandlungsweg, die Compliance und Adhärenz, mögliche Ansätze für Fortbildungen und ein Eindruck der Bedürfnis und emotionalen Welt.

Schwerpunkt- Zielgruppen sind Patienten mit chronischen Erkrankungen, sowie Angehörigen Interviews.

Ziel ist es, dem Unternehmen den Blickwinkel des Patienten so umfassend wie möglich darzustellen und punktgenaue Kommunikation und Services anbieten zu können.

Ziele

  • Einblick in die Patientenperspektive um Erkenntnisse zu nutzen für die zukünftige Gestaltung von Botschaften an alle Stakeholder, auch an die behandelnden Ärzte
  • Erhebung von wichtigen Informationen um die Welt, die Sprache und den Blickwinkel des Patienten kennen zu lernen für Patienten-Broschüren etc.
  • Aussagen zur Lebensqualität (QoL) von bestimmten Erkrankungen
  • Nachverfolgung der einzelnen Stationen der Patienten-Reise von der Diagnose, erster Therapie bis zur Behandlung
  • Inputs zum Umgang mit Compliance und Fragestellungen, welche die Welt der Patienten beeinflussen die Therapie zu unterbrechen oder aufzuhören
  • Bedürfnisanalysen und emotionale Themen
  • Erforschung des Service- und Trainingsbedarfes

Beispiele

  • Die Lebensqualität bei Asthma und die Belastung durch die Erkrankung
  • Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen
  • Stillen – die ersten Wochen im Leben
  • Das Leben mit Morbus Parkinson – Patienten und Angehörigen-Interviews

Methodik

  • Maßgeschneiderter Fragebogen-Aufbau zusammen mit dem Kunden
  • Auswahl der Patientenansprache meist zusammen mit dem Arzt
  • Ansprache und persönliche Interviewführung
  • Fokus-Gruppen, Patienten Workshops oder Diskussionsrunden bei Bedarf
  • Zusammenfassung der qualitativen Befragungen
  • Präsentation der Ergebnisse

Ergebnisse und Outcome

  • Zusammenfassung der Gespräche
  • Hervorhebung von Gemeinsamkeiten
  • Zukünftige Ansätze für die Kommunikations- und Marketing-Strategie
  • Vorschläge für zusätzliche Serviceleistungen